Kontakt
Jameda

Marion Issel-Domberg M.Sc., M.Sc., M.A.

Zahnarzt Dresden

Marion Issel-Domberg M.Sc., M.Sc., M.A.

Marion Issel-Domberg M.Sc., M.Sc., M.A. Expertin für Implantologie und Parodontologie

Die Entwicklung in der Implantologie ist insbesondere in den letzten zwei Jahrzehnten rasant vorangeschritten und implantatgetragener Zahnersatz zählt heute zum Goldstandard. Die verwendeten Materialen z.B. bei Titanimplantaten oder Keramikimplantaten wurden dabei intensiven Langzeittests unterzogen und so sind heute Aussagen über die langfristige Haltbarkeit inserierter Implantate seriös. Im Rahmen der Implantatberatung wird individuell die für den Patienten günstigste Lösung gesucht und das weitere Vorgehen ausführlich erläutert. Im Vordergrund steht die in unserer Praxis durchgeführte minimal invasive Implantatbettbohrung, auch transgingivale Implantologie genannt. Unterstützende Maßnahmen bei der Implantation wie z. B. notwendiger Knochenaufbau oder Verwendung von Wachstumsfaktoren ergänzen die Inhalte im Rahmen unserer Implantatberatung.

id Mehr zur Implantologie

Feedback

Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Der Wunsch nach gesundem Zahnfleisch und schönen Zähnen ist etwas ganz Natürliches. In manchen Fällen ist die Umsetzung nur noch mit Implantaten möglich. Dafür spricht zudem, dass eine implantatgetragene Versorgung zum Ersatz von fehlenden Zähnen die höchste Erfolgswahrscheinlichkeit aufweist.

Jeder Patient ist einzigartig, daher bringt jeder Patient auch andere Voraussetzungen mit. Dies kann der eine oder andere Risikofaktor wie eine Parodontitis, also eine Erkrankung des Zahnhalteapparates, die Einnahme eines Blutverdünners oder von Bisphosphonaten zur Behandlung von Osteoporose und mehr sein.

Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich einen Spezialisten aufzusuchen, der möglichen Risken qualifiziert begegnen kann.

Mit dem minimalinvasiven Implantationsverfahren (vergleichbar der sogen. Schlüssellochtechnik) können Blutungen, Schwellungen und Schmerzen auch bei Einnahme von Risikomedikamenten vermieden werden. Komplikationsgefahren bei Parodontitis werden bei minimalinvasiven Eingriffen und zusätzlicher effektiver Vorbehandlung auf ein Minimum reduziert.

Gleichzeitig bietet der Einsatz körpereigener Regenerationsmethoden, wie die Verwendung des plättchenreichen Plasmas mit den darin befindlichen Wachstumsfaktoren und die Herstellung von Knochenersatzmaterialien aus eigenen Zähnen höchste Sicherheit der Verträglichkeit. Der Heilungsprozess kann durch die hohe Biokompatibilität körpereigener Substanzen deutlich verkürzt und ein langfristig stabiles Ergebnis erwartet werden.

Unter diesen besten Voraussetzungen kann der implantatgetragene Zahnersatz entweder sofort oder nach einer Einheilungszeit von ca. 8 Wochen eingesetzt werden. Die gute Kenntnis Ihrer speziellen Situation aus einer umfangreichen Befunderhebung ermöglicht es uns, den für Sie am besten geeigneten Zahnersatz in Absprache mit Ihren Wünschen und Ansprüchen zu finden. Die Umsetzung erfolgt durch unsere Zahntechnikermeisterin in unserem praxiseigenen Labor.

Meine Fähigkeiten gerade in der Technik der minimalinvasiven Implantologie verdanke ich zum einen Privatdozent Dr. Armin Nedjat, der Pionier und erfolgreiche Weiterentwickler einer seit 30 Jahren anerkannten Methode, von dem ich 10 Jahren kontinuierlich lernen konnte. Dafür bin ich sehr dankbar!

Zum anderen haben meine beiden erfolgreich abgeschlossenen postgradualen Masterstudiengänge, in der Implantologie und in der Parodontologie bei der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI), welche national und international ein sehr hohes Ansehen genießt, wesentlich zu meiner fachlichen Entwicklung beigetragen. An dieser Stelle möchte ich insbesondere meinem „Mastervater“ Prof. Dr. Dr. Terheyden für seine unterstützende Begleitung im Rahmen meiner Masterthesis zur „Wärmeentwicklung bei der Implantatbettbohrung“ danken.

Nicht zuletzt kann ich auf meinen inzwischen umfangreichen Erfahrungsschatz im Bereich meines Tätigkeitsschwerpunktes Implantologie und Implantatprothetik vertrauen.

Ich bin glücklich, bislang vielen Menschen, auch mit schwierigeren Voraussetzungen, eine hohe Lebensqualität in Bezug auf Ihre Zähne und Mundgesundheit zurück gegeben haben zu können.

Herzlichst
Marion Issel-Domberg M.Sc., M.Sc., M.A.

Implantologen
in Dresden auf jameda
Ästhetische Zahnmediziner
in Dresden auf jameda

Praxis für Zahnheilkunde

Marion Issel-Domberg M.Sc., M.Sc., M.A.
Königsbrücker Landstraße 98 (Am Wasserwerk)
01109 Dresden
Telefon: 0351-8806988

Öffnungs­zeiten

Montag, Mittwoch & Donnerstag:

08.00 – 19.00 Uhr

Dienstag:

08.00 – 13.00 Uhr

Freitag:

08.00 – 14.00 Uhr

Captcha aktualisieren

* Pflichtfelder